Rettungswagen des ASB Westhessen auf dem Weg zu einem Einsatz
ASB-Abenteuerwoche 2018

ASB bedankt sich bei allen Helferinnen und Helfern und freut sich schon aufs nächste Jahr.

Leistete auch dieses Jahr wieder hervorragende Arbeit: das Betreuerteam der ASB-Abenteuerwoche.

Foto: ASB Westhessen

Heute war wieder ein erlebnisreicher Tag. Bruno besuchte die Kinder und die Betreuer der ASB-Abenteuerwoche in Hohenstein-Steckenroth. Sam und Wünschi waren auch dabei. Dort gab es ein großes Zeltlager und viele Abenteuer zu erleben. Auch die Betreuer waren richtig nett. Im Tee-Zelt konnte man bei leiser Musik gut entspannen. Sogar eine Sanitätsstation galt es zu bewundern. Malte, ein Kamerad unserer befreundeten Hilfsorganisation vom Malteser Hilfsdienst, war auch dabei. Bruno, Sam und Wünschi schlossen rasch Freundschaft. Ihr Spruch des Tages: "Nur gemeinsam sind wir stark"

Essen und Trinken und viel Spaß hatten 86 Kinder vom 08.07. bis zum 14.07.2018 auf dem Sportgelände des SV Steckenroth. Der ASB Regionalverband Westhessen als Veranstalter bedankt sich beim Orga-Team und dem kompletten Betreuerteam der Abenteuerwoche. Zu Besuch kamen der 1. Vorsitzende des ASB RV Westhessen, Herr Gerhard Lang, sowie die Vorstandsmitglieder Nicole Mestel und Doris Michels. Auch Gerhard Lang bedankte sich im Namen des Vorstandes für die gute geleistete Arbeit und lobte besonders, dass 2 Betreuer schon 22 und ein Teil der Betreuerinnen schon 13 Jahre und bis zu 21 Jahren dabei sind, und überreichte eine Aufmerksamkeit für das Betreuerteam. Außerdem bedankt sich der ASB beim SV Steckenroth, der uns zum 22. Mal sein Gelände zur Verfügung stellte.

Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr, wenn dann vom 14.7. bis 20.07.2019 bereits die 23. ASB-Abenteuerwoche in Hohenstein-Steckenroth stattfinden wird.

Doris Michels, Vorstandsmitglied