Rettungswagen des ASB Westhessen auf dem Weg zu einem Einsatz
Schulsanitätsdienst

Neuer Jahrgang Schulsanitäter an der Theißtalschule offiziell in die Praxis entlassen.

Unter großer Teilnahme verschiedener Gäste fand die Übergabe der Urkunden für die neuen Schulsanitäter an der Theißtalschule in Niedernhausen statt.

Schulleiterin Gabi Sobota eröffnete die Veranstaltung mit einer Dankesrede für die Schülerinnen und Schüler, die sich für diesen wertvollen Dienst engagieren, ihr zur Seite stand Frau Gudrun Söhne, die die Sanitätsdienstgruppe betreut.

Gerhard Lang, 1. Vorsitzender des ASB-Regionalverbandes Westhessen, lobte das Engagament der Schüler und Schülerinnen und gratulierte den Absolventen zur bestandenen Prüfung, mit dabei Frau Doris Michels mit dem Angebot für die Schulsanis, ihr Wissen gerne auch im Katastrophenschutz Niedernhausen oder in der Arbeiter-Samariter-Jugend (ASJ) weiterbilden zu lassen.

Niedernhausens Bürgermeister Joachim Reimann freute sich sehr, dass so viele Schülerinnen und Schüler sich jedes Jahr aufs Neue dem 35-stündigen Lehrgang des ASB stellen. Auch ließ er es sich nicht nehmen, den Absolventen ganz herzlich zu gratulieren und für die weitere Arbeit viel Erfolg zu wünschen. Lehrgangsleiter Roland Fuhrmann übergab anschließend die wohl verdienten Urkunden zusammen mit den Dienstausweisen an die Schülerinnen und Schüler.

 

Roland Fuhrmann