Kita "Am Matschberg"

Konzepte & mehr

Unser pädagogisches Konzept

Die harmonische Entfaltung von Kindern ist ein natürlicher und darum langsamer Prozess.
Unsere Aufgabe ist es, die rechten Bedingungen dafür zu schaffen, aber nicht, den Prozess zu beschleunigen.
Bringen wir es als Erwachsene fertig, diese inneren Prozesse nicht durch unsere Ungeduld zu stören, sondern ihnen den nötigen Nährstoff zu liefern, so lernt das Kind auf eigenen Füssen zu stehen und nicht sein Leben lang von äußerer
Führung abhängig zu sein.

REBECA WILD

 

Der Hessische Bildungs- und Erziehungsplan (BEP) für Kinder von 0 bis 10 Jahren ist wesentliche Grundlage unserer Arbeit. Der BEP steht für eine Pädagogik, die jedes Kind mit seinen sehr individuellen Lernvoraussetzungen in den Mittelpunkt stellt. Die wesentlichen Bildungs- und Erziehungsziele für die Kinder in unserer Kita werden im BEP benannt und erörtert.

Bildungs- und Erziehungsziele als Maßgabe für die Planung und Organisation unserer pädagogischen Arbeit

1. Starke Kinder
Themen- bzw. Arbeitsbereiche, die diesem Ziel zugeordnet sind:

  • Umgang mit Gefühlen, soziale Beziehungen, Konflikte
  • Gesundheit, Bewegung und Sport
  • Lebenspraxis

2. Kommunikationsfreudige und medienkompetente Kinder
Themen- bzw. Arbeitsbereiche, die diesem Ziel zugeordnet sind:

  • Sprache und Kompetenzen rund um Buch-, Erzähl-, Reim- und Schriftkultur
  • Medienkompetenz fördern

3. Kreative, fantasievolle und künstlerische Kinder
Themen- bzw. Arbeitsbereiche, die diesem Ziel zugeordnet sind:

  • bildnerische und darstellende Kunst
  • Musik und Tanz

4. Lernende, forschende und entdeckungsfreudige Kinder
Themen- bzw. Arbeitsbereiche, die diesem Ziel zugeordnet sind:

  • Mathematik
  • Naturwissenschaften
  • Technik

5. Verantwortungsvoll und wertorientiert handelnde Kinder
Themen- bzw. Arbeitsbereiche, die diesem Ziel zugeordnet sind:

  • Religiosität und Werteorientierung
  • Gesellschaft
  • Wirtschaft
  • Kultur
  • Demokratie und Politik
  • Umwelt

Situationsorientiertes Arbeiten

Hierbei ist uns die wissenschaftliche Arbeit von Dr. Armin Krenz eine wichtige Lernquelle. Wir arbeiten planvoll, an der jeweiligen Situation des Kindes/der Kinder orientiert. Zentral für diese Arbeit ist unsere Haltung zum Kind. Kinder bilden sich selbst. Sie sind aktive Menschen und Lernende vom ersten Tag an.

Wir sehen es als unsere Aufgabe, jedem Kind vielseitiges Lernen zu ermöglichen, und zwar in einem Umfeld, das sich nach seinen Bedürfnissen ausrichtet. Jedes Kind drückt sich unbewusst aus: im Spiel, in seinem Verhalten, durch Bewegung und Sprache, in seinen Träumen, beim Malen und Zeichnen. Unsere Aufgabe ist, den Erzählwert des kindlichen Ausdrucksverhaltens zu entschlüsseln. Gelingt uns das, können wir dem Kind helfen, Erlebtes zu verarbeiten und sich durch neue Herausforderungen und praktische Erfahrungen weiter zu entwickeln.

Zum situationsorientierten Arbeiten gehört aber auch, dass wir unsere Wahrnehmung zum Kind den Eltern gegenüber thematisieren, um mit ihnen gemeinsam nach Hilfen für das Kind zu suchen.

Unser Ernährungskonzept - von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) zertifiziert und ausgezeichnet

Ein wichtiges Ziel im Rahmen der Gesundheitserziehung ist eine ausgewogene Ernährung. Nicht allein eine optimierte Mittagsverpflegung beinhaltet viele gesundheitliche Aspekte, auch die Vermittlung von Ernährungsbildungsaspekten sowie eine gemeinsame Erziehungsarbeit von Pädagogen und Eltern tragen zu einer positiven Entwicklung und einem gesundheitsbewussten Lebensstil bei. Hier haben wir ein besonderes Augenmerk gelegt. Eine möglichst naturbelassene und abwechslungsreiche Kost ist für uns ein wichtiges Kriterium in der Speisenplanung und Herstellung.

Als Vorgabe für die Speiseplangestaltung dient der „DGE-Qualitätsstandard für die Verpflegung in Tageseinrichtungen für Kinder“. Hierzu gehören in manchen Einrichtungen die Frühstücksverpflegung und in allen unseren Kitas die Mittagsverpflegung und ein Nachmittagssnack.

Mit der erfolgreich bestandenen DGE-Zertifizierung wird sichergestellt, dass unser Essen nach den aktuellen Erkenntnissen der Ernährungswissen-schaft zusammengestellt wird. Die Zertifizierungen unserer Einrichtungen finden Sie, gemeinsam mit ausgewogenen Winter- und Sommerspeise-plänen und Ernährungstipps und Projektdokumentationen, in all unseren Kitas.

Weitere Informationen als Download

Georgenborn_GOT8710.jpg

Sonja Kämper

Leitung

Telefon : (06129) 26 66
Fax : (06129) 50 29 58

ASB-Kita Am Matschberg

Triefenbergweg 39
65388 Schlangenbad-Georgenborn

Leitung_KITA_Am_Matschberg@asb-westhessen.de